Hundebegegnung - (k)ein Problem!?

Das Hundebegegnungstraining  - immer wieder kommt es vor, dass Hunde, sobald andere Hunde in Sichtweite kommen, nicht mehr für den Menschen "erreichbar" sind, ihren Menschen absolut ignorieren. Manche Hunde reagieren aufgeregt, aggressiv, andere wieder ängstlich. Das ist natürlich nicht wünschenswert und sorgt für Stress bei Mensch und Hund.

Die Hunde lernen bei Hundebegegnungen ruhig und entspannt zu bleiben.

Die Hunde lernen, dass sie nicht jeden Hund begrüßen und beschnuppern dürfen, dass der Mensch und nicht der Hund entscheidet, wann Hunde untereinander Kontakt aufnehmen dürfen und nicht der Hund.

WICHTIG – alle Teilnehmer sind da, weil ihre Hunde Hundebegegnungen lernen – keiner braucht sich genieren oder ein schlechtes Gefühl haben, egal wie sich der eigene Hund gerade benimmt. Das einzig Falsche wäre nicht an einer Verbesserung der Situation zu arbeiten – daher, bitte keine Scheu haben, jeder der bei diesen Training teilnimmt versteht die Sorgen und Probleme.

Preis pro Mensch-Hunde-Team € 10,-

Wir treffen uns an wechselnden Plätzen, der Treffpunkt wird am Vortag des Trainings an alle Teilnehmer bekannt gegeben.

 

Nächste Termine:

  • 27.01.24
  • 24.02.24
  • 23.03.24
  • 20.04.24
  • 18.05.24
  • 15.06.24
  • 13.07.24
  • 10.08.24
  • 07.09.24
  • 05.10.24
  • 02.11.24
  • 30.11.24
  • 28.12.24

 

Anmeldung und weitere Infos:

Mail:           angelika@hunde-team.at

WhatsApp: 0676 9105568

Telefon:      0676 9105568

Facebook:  fb.com/hundeteam.at

 

Beispiel Hundebegegnungstraining 1

Beispiel Hundebegegnungstraining 2

Beispiel Hundebegegnungstraining 3

Beispiel Hundebegegnungstraining 4

Beispiel Hundebegegnungstraining 5

Beispiel Hundebegegnungstraining 5