Worum es im Alltagstraining geht

von (Kommentare: 0)

Gelassenheit und entspannter Alltag

Was ist für einen entspannten Alltag mit Hund wichtig?

Immer wieder werde ich gefragt: "Weshalb macht mein Hund........"  

Meine Antwort ist meist: "Weil du es ihm nicht besser gelernt hast". Alltagstraining ist nichts anderes als dem eigenen Hund gutes Benehmen im Alltag zu lernen.

Hier geht es vielfach um

  • Gelassenheit bei Hundebegegnungen,
  • Leinenführigkeit im Park und in der Stadt, oder wo es sonst im Alltag benötigt wird
  • Rückrufbarkeit in Alltagssituationen, trotz Ablenkungen

für manche Hundemenschen ist es wichtig, dass der Hund einige Zeit ruhig liegt, wenn sie arbeiten, egal ob im Home-Office oder im Büro. Bei manchen Hunden ist das Autofahren ein Problem. Dann gibt es wieder Hunde, die noch immer oder wieder in die Wohnung machen, also immer noch nicht oder wieder nicht "Stubenrein" sind. Die Probleme sind vielfältig und sehr individuell.

Daher wird auch jedes Training an die momentane Situation des Mensch-Hunde-Teams angepasst. Es gibt, im großen Unterschied zu Hundeschulen, keinen 0-8-15 Stundenplan, sondern ein individuelles und an den Trainingsfortschritt des Mensch-Hunde-Teams angepassten Trainingsplan. Denn was für den einen Hund ein Problem darstellt und trainiert werden muss, braucht ein anderer Hund nicht, weil er es schon super beherrscht.

Kein Problem ist zu klein, bisher war glücklicher Weise auch noch keines zu groß. Falls du ein Problem mit deinem Hund hast, oder dein Hund ein Problem mit dir, die Sichtweise kann ja durchaus variieren, kannst du mich gerne kontaktieren.

Mit dem richtigen Know-How zum Do-How im Alltag

www.hunde-team.at

0676 9105568

Zurück